Willkommen auf der Website der Gemeinde Triengen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus dem Gemeinderat / 17.02.2017

Spielgruppe+ neu an zentraler Lage in Triengen
Seit diesem Schuljahr 2016/2017 gibt es in der Gemeinde Triengen das Angebot Spielgruppe+. Das „Plus“ steht für die spielerische Förderung der Umgebungssprache, denn die Sprache ist der Schlüssel zur Integration. Das ist nicht nur für fremdsprachige Kinder wichtig, auch deutschsprachige Kinder profitieren davon. Zusammen mit der Frauengemeinschaft und der Schule Triengen unternimmt die Gemeinde alles, damit die Kinder rechtzeitig die deutsche Sprache lernen. Ab 2018 werden neu sogar Deutschkenntnisse beim Eintritt in den obligatorischen Kindergarten vorausgesetzt. Daher empfehlen wir an diese Stelle dringend den Besuch der „Spielgruppe+“.

Die „Spielgruppe+“ besteht aus Abteilungen mit maximal zehn Kindern im Alter von zweieinhalb bis fünf Jahren, die sich wöchentlich ein bis drei Mal treffen. Die Kinder werden von einer ausgebildeten Spielgruppenleiterin und einer Assistentin betreut.

Der Gemeinderat freut sich sehr, dass die „Spielgruppe+“ administrativ von der Frauengemeinschaft Triengen betreut wird. Denn diese wichtige Zusammenarbeit mit der Frauengemeinschaft Triengen ist sehr wertvoll zum Wohl der ganzen Gemeinde.

Die Lokalitäten der „Spielgruppe+“ befinden sich aktuell in Kulmerau. Gerne teilen wir Ihnen mit, dass sich der Standort der „Spielgruppe+“ ab Schuljahr 2017/2018 neu in Triengen an zentraler Lage befindet, nämlich an der Adresse Oberdorf 15. Die Räumlichkeiten werden gemietet und vorgängig für eine optimale Nutzung ausgestattet, so beispielswiese wurde neu auch die Heizung angepasst. Der Waldspielgruppenplatz befindet sich weiterhin in Kulmerau.

Der Gemeinderat, die Schule und die Frauengemeinschaft Triengen freuen sich, wenn möglichst viele Kinder dabei wären und danken herzlich für Ihre Bemühungen zum Wohle der Kinder.

Wechsel Hauswart, Alterswohnungen Lindenrain
Nach fast 30-jähriger Tätigkeit haben Rita und Walter Aregger ihre Tätigkeit als Hauswarte in den Alterswohnungen Lindenrain 4 per 31.01.2017 abgegeben. Der Gemeinderat dankt Rita und Walter Aregger an dieser Stelle ganz herzlich für die langjährige und engagierte Tätigkeit.

Mit Christoph Sigrist konnte ein kompetenter und motivierter Nachfolger gefunden werden. Christoph Sigrist wohnt mit seiner Familie im Gislerfeld in Triengen. Er hat seine Tätigkeit bereits am 1. Februar 2017 aufgenommen. Wir wünschen Christoph Sigrist viel Freude bei seiner neuen Tätigkeit und viele interessante Begegnungen und Gespräche mit den Bewohnern.

Komplett papierlose Steuererklärung – eFiling
Neu kann die Steuererklärung inklusive aller notwendigen Beilagen elektronisch über das Internet eingereicht werden. Es muss nichts mehr ausgedruckt werden. Neu wird die Steuererklärung auch nicht mit dem Hauptformular zugestellt, sondern lediglich auf einer A4-Seite dargestellt. Mehr Informationen sind dem folgenden Infoblatt zu entnehmen.

https://steuern.lu.ch/-/media/Steuern/Dokumente/Publikationen/2017/eFiling.pdf?la=de-CH

Für weitere Fragen steht Ihnen das Steueramt Triengen gerne zur Verfügung.


Baubewilligungen

  • Die Einwohnergemeinde Triengen, Oberdorf 2, 6234 Triengen, erhält die Baubewilligung für die Umnutzung eines Lokals für die Spielgruppe, Grundstück Nr. 195, Gebäude Nr. 41, Oberdorf 15, Grundbuch Triengen.

  • Graber David, Sandhügelweg 16, 6235 Winikon, erhält die Baubewilligung für die Erstellung eines Wendeplatzes, Grundstück Nr. 428, Sandhügelweg, Grundbuch Winikon.


Datum der Neuigkeit 17. Feb. 2017


Druck Version PDF