Willkommen auf der Website der Gemeinde Triengen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus dem Gemeinderat / 04.08.2017

Erfreulicher Publikumsaufmarsch an der Trienger Bundesfeier

Wie bereits im vergangenen Jahr, fand die traditionelle Trienger 1. Augustfeier auf dem Areal des Flugplatzes Triengen statt. Das zahlreiche Publikum feierte den Geburtstag der Schweiz in einer warmen Atmosphäre.

Um 19.15 Uhr eröffnete die Feldmusik Triengen die offizielle Feier im Hangar des Flugplatzes Triengen. Dr. Peter Kohler von Willisau, hielt die Festansprache. Passend zum Anlass, wählte er das Thema „Was esch das höt, d‘Schwiiz?“. Mit diversen Vergleichen zu früher, brachte er die Leute zum Nachdenken. Nach einem weiteren Musikstück durch die Feldmusik, leitete die Gemeindeleiterin a.i. der römisch-katholischen Kirchgemeinde Triengen, Margrit Küng, die Gäste durch die traditionelle Andacht. Sie verband Textausschnitte aus der Bibel eindrücklich mit den Eigenschaften der Schweiz. Ihre Art, das alltägliche Leben mit den biblischen Texten zu verbinden, kam bei den Gästen sehr gut an. Ihre Worte wurden durch die Feldmusik musikalisch und feierlich mit dem Schweizerpsalm abgerundet. Gemeinderätin Isabelle Kunz bedankte sich bei allen Personen, welche die 1. Augustfeier ermöglicht hatten, der Feldmusik Triengen für die musikalische Umrahmung, Dr. Peter Kohler und Margrit Küng für ihre sinnlichen Ausführungen sowie besonders den Familien Müller, für das willkommene Gastrecht. Auch für das kulinarische Wohl war gesorgt. Wie es an der Bundesfeier Tradition ist, gab es für jeden Gast eine „gutschweizerische“ Cervelat. Der Gemeinderat dankt allen anwesenden Besuchern ganz herzlich.


Öffnungszeiten infolge Maria Himmelfahrt am Dienstag, 15. August 2017

Infolge eines Feiertages schliesst die Gemeindeverwaltung am Montag, 14. August 2017 um 16:00 Uhr. Am Dienstag, 15. August 2017, Maria Himmelfahrt, bleibt die Gemeindeverwaltung den ganzen Tag geschlossen.


Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr vom Dienstag, 15. August 2017 (Maria Himmelfahrt) wird auf Mittwoch, 16. August 2017, verschoben.


Baubewilligung

  • Rudaj Salji, Winkel 10, 6234 Triengen, erhält die Baubewilligung für den Ersatz Heizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe, Gebäude Nr. 140, Grundstück Nr. 259, Winkel 10, Grundbuch Triengen

  • Hug Silvan und Julia, Haselmatte 2c, 6210 Sursee, erhalten die Baubewilligung für den Umbau Einfamilienhaus, Gebäude Nr. 242, Grundstück Nr. 331, Hofackerhalde 1, Grundbuch Triengen

  • Schmid Daniel und Tiziana, Zihlacker 10, 6234 Triengen, erhalten die Baubewilligung für den Anbau Veloraum, Gebäude Nr. 625, Grundstück Nr. 0979, Zihlacker 10, Grundbuch Triengen


Ausfall Obligatorisches Schiessen am 19. August 2017

Aufgrund eines Grossanlasses im Gebiet Honegg, Schlierbach, fällt der publizierte Termin für das Obligatorische Schiessprogramm vom 19. August 2017 in Schlierbach aus.

Nächster Termin: Mittwoch, 30. August 2017, 18.00 - 20.00 Uhr, Schiessstand Schlierbach

Gemeindekanzlei Schlierbach


slowUp Sempachersee am 20. August 2017

slowUp in der Region Sempachersee ist, wenn der motorisierte Verkehr zu Hause bleibt oder sich andere Wege sucht. Die Strecke rund um den Sempachersee ist am slowUp reserviert für Fahrräder, Rollschuhe, Inliner, Rollstuhlfahrer und andere selbstangetriebene Vehikel.

Am 20. August 2017 ist es wieder soweit – geniessen und entdecken Sie den Sempachersee im Rahmen des slowUp. Ein Anlass mit Volksfestcharakter und kulinarischen Höhenflügen, Unterhaltung, Sport und Kultur.

Geniessen Sie mit gleichgesinnten den Langsamverkehr und holen Sie sich ein Autogramm der drei Botschafter der Region Sempachersee: Olympiasieger Simon Schürch, Paralympicsieger Marcel Hug und U18 Weltmeisterin Géraldine Ruckstuhl. Von 10:30 bis 11:30 Uhr am Stand von Sempachersee Tourismus und den anderen Luzerner Landregionen auf dem Märtplatz in Sursee.

Wir freuen uns auf Sie!

Quelle: Sempachersee Tourismus, Länggasse 3, 6208 Oberkirch,
Telefon +41 (0)41 920 44 44, info@sempachersee-tourismus.ch

Dokument 20170804_Gemeinderatsnachrichten.pdf (pdf, 363.7 kB)


Datum der Neuigkeit 4. Aug. 2017


Druck Version PDF