Willkommen auf der Website der Gemeinde Triengen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Aus dem Gemeinderat / 31.08.2017

Rolf Müller wird neuer Verantwortlicher Finanzen der Gemeinde Triengen

Wie vielen Einwohner/innen von Triengen bereits bekannt, geht unser langjähriger Finanzverwalter Ruedi Hummel nach bald 29 Dienstjahren per Mai 2018 in die wohlverdiente Pension, deshalb hat der Gemeinderat frühzeitig dessen Stelle aus-geschrieben und eine/n kompetenten Nachfolger/in gesucht.

Der Gemeinderat freut sich der Bevölkerung heute mitzuteilen, dass diesbezüglich bereits eine Nachfolge gefunden werden konnte. Rolf Müller, welcher in Triengen wohnt und in Geuensee arbeitet, wird ab März 2018 der neue Verantwortliche Finanzen in der Gemeinde Triengen. Aufgrund seiner bisherigen beruflichen Laufbahn und langjährigen Erfahrung im Bereich Gemeindefinanzen und Steuern verfügt er über das notwendige Knowhow. Da per 1. Januar 2018 das neue Finanzhaushaltsgesetz für Gemeinden (FHGG) gilt und umgesetzt werden muss, gibt es per Frühjahr/Sommer 2018 noch etliche Anpassungsarbeiten, der Gemeinderat ist deshalb froh, dass man mit Rolf Müller eine gute Nachfolgelösung finden konnte. Der Gemeinderat wünscht Rolf Müller viel Freude und Erfolg bei der Ausübung der „neuen“ Tätigkeit und Funktion in der Gemeinde Triengen.


Die Gemeinde Triengen sucht per Februar 2018 eine/n Abteilungsleiter/in Bau und Infrastruktur 80 – 100 %

Sie tragen die operative Gesamtverantwortung für die Abteilung. Sie vertreten die Gemeinde bei öffentlichen Bauten im Hoch- und Tiefbau und sind zuständig für die Mehrjahresplanung der Gemeindeinfrastruktur. Sie führen den Bereich Bau und Infrastruktur wobei Ihnen fachkompetente Mitarbeiter/innen im Tagesgeschäft unterstützend zur Seite stehen.

Bewerbungsfrist bis 25. September 2017

Weiter Informationen finden Sie hier: http://www.triengen.ch/preview/dl.php/de/59a653951eadc/Stellenausschreibung_Verantwortlicher_AbteilungsleiterIn_Bau_und_Infrastruktur.pdf


Einladung Tag der offenen Tür im Archiv Wilihof

Tag der offenen Tür, 16. September 2017, 9.00 – 12.00 Uhr,
Archiv Wilihof, 6236 Wilihof


Franz Kost begleitet die Besucher durchs Archiv.

«Ortsgeschichte Triengen», so nennt sich die im Jahr 2012 gegründete Gruppe mit interessierten Bürgern aus unserem Gemeindegebiet. Ihr Ziel ist es, geschichtliche Kulturgüter aus allen Ortsteilen zu erhalten und deren Erforschung und Archivierung weiterzuführen. Im Rahmen der Führung durch unser Archiv, bestückt mit vielen interessanten Sammlungen aus verschiedenen Zeitepochen, werden Sie in eine andere Welt hineinversetzt, sodass Sie viel Interessantes und bisher unbekanntes über die Ortsgeschichte erfahren.

Wir laden Sie herzlich zur Besichtigung ein.

Gemeinderat und Ortsgeschichte Triengen


Internationales Junioren-Etappenrennen vom 1. bis 3. September 2017
Etappe 1 Schöftland vom 1.9.2017


Der GP Rüebliland führt Anfangs September bereits zum 41. Mal das traditionelle internationale Rennen für die jungen Radsporttalente von heute durch. Ca. 120 Radrennfahrer, darunter viele Nationalmannschaften, starten an diesem über 4 Etappen führenden Strassenrennen. Sie haben vorgesehen, im Rahmen der Etappe 1 Strassenabschnitte der Gemeinde Triengen zu befahren. Deshalb wird die Kantonsstrasse von Schöftland bis Büron am 1. September 2017 gesperrt sein. Die Umfahrungsstrecke über Schlierbach ist in dieser Zeit befahrbar.

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.


Ortsplanungsrevision vom Regierungsrat genehmigt

Mit Entscheid vom 7. Juli 2017 hat der Regierungsrat des Kantons Luzern die an der Gemeindeversammlung vom 17. Oktober 2016 beschlossenen Änderungen des Zonenplans und des Bau- und Zonenreglements der Gemeinde Triengen genehmigt. Diese Genehmigung umfasst insbesondere die Einbindung des Ortsteils Winikon in das Bau- und Zonenreglement der Gemeinde Triengen, die Sonderbauzone Mineral-quelle Bad Knutwil und die Einzonung des Gebietes Steibäre. Damit verbunden ist auch die Aufhebung folgender Gestaltungspläne:

Im Ortsteil Winikon:
  • Gestaltungsplan Hinterdorf vom 30. Oktober 1989, Änderung vom 21. April 1992
  • Gestaltungsplan Hubel vom 9. September 2008
  • Gestaltungsplan Muracher vom 22. September 1980
  • Gestaltungsplan Sandhügelweg vom 8. Oktober 1979

Im Ortsteil Triengen:
  • Gestaltungsplan Gisler vom 14. August 1989, Änderung vom 2. März 2009
  • Gestaltungsplan Kantonsstrasse / Murhubelstrasse vom 15. Mai 1995, Änderung vom 21. Juli 1999
  • Gestaltungsplan Sagimatte vom 14. August 1989
  • Gestaltungsplan Dorfschulhaus vom 18. Juli 2005
  • Gestaltungsplan Weiherstrasse vom 31. Januar 1994
  • Gestaltungsplan Weinberghalde vom 26. Januar 1996, Änderung vom 29. Juni 1998


Strassenverzeichnis zufolge Veränderungen neu eingereiht

Mit Entscheid vom 20. Juni 2016 hat der Gemeinderat verschiedene, auf dem Gemeindegebiet liegende Strassen zufolge Veränderungen neu eingereiht, umklassiert oder teilweise aufgehoben. Die betroffenen Strasseneigentümer wurden darüber orientiert. Nachdem der Entscheid in Rechtskraft erwachsen war, mussten der Strassenplan und das Strassenverzeichnis überarbeitet werden. Diese liege nun vor und können bei der Gemeindeverwaltung eingesehen oder auf der Homepage unter folgendem Link heruntergeladen werden:

https://secure.i-web.ch/gemweb/triengen/preview/de/verwaltung/publikationen/?action=info&pubid=111716


Baubewilligung

  • Einwohnergemeinde Triengen, Oberdorf 2, 6234 Triengen, erhält die Baubewilligung für den Neubau Salzsilo, Gebäude Nr. 30a, Grundstück Nr. 190, Dorfstrasse 38, Grundbuch Winikon
 

  • Einwohnergemeinde Triengen, Oberdorf 2, 6234 Triengen, erhält die Baubewilligung für den Neubau Regenwasser-Retention, Grundstück Nr. 1, 100, 483, Hubelstrasse, Grundbuch Triengen

Dokument 20170831_Gemeinderatsnachrichten.pdf (pdf, 542.6 kB)


Datum der Neuigkeit 31. Aug. 2017


Druck Version PDF