Willkommen auf der Website der Gemeinde Triengen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Bürgerrechtskommission

Gemäss Art. 8 der Verordnung für die Bürgerrechtskommission der Gemeinde Triengen werden folgende einbürgerungswillige Personen zur Aufnahme in das Bürgerrecht von Triengen veröffentlicht:

Böhm Andreas, geb. 18. April 1969 in Stuttgart (Deutschland), deutscher Staatsangehöriger, verheiratet, wohnhaft in 6235 Winikon, Chottgasse 10, in der Schweiz seit dem 1. November 2006 und in Triengen seit dem 13. Juni 2009.

Böhm Friederike, geb. 5. Mai 1979 in Wiesbaden-Sonnenberg (Deutschland), deutsche Staatsangehörige, verheiratet, wohnhaft in 6235 Winikon, Chottgasse 10, in der Schweiz seit dem 1. November 2006 und in Triengen seit dem 13. Juni 2009.

 

Thiyagarajah Sivakumar, geb. 22. Juli 1972 in Sri Lanka, Staatsangehörigkeit Sri Lanka, verheiratet, wohnhaft in 6234 Triengen, Rössliweg 7, in der Schweiz seit dem 16. Januar 1989 und in Triengen seit dem 1. Februar 2006.

Sivakumar Sobijan, geb. 27. Oktober 2004 in Luzern, Staatsangehörigkeit Sri Lanka, ledig, wohnhaft in 6234 Triengen, Rössliweg 7, in der Schweiz seit dem 27. Oktober 2004 und in Triengen seit dem 1. Februar 2006.

Sivakumar Pirithan, geb. 30. Dezember 2005 in Luzern, Staatsangehörigkeit Sri Lanka, ledig, wohnhaft in 6234 Triengen, Rössliweg 7, in der Schweiz seit dem 30. Dezember 2005 und in Triengen seit dem 1. Februar 2006.

Stellungnahmen zu diesen Einbürgerungen sind bis 19. Februar 2019, schriftlich und begründet mit Absender, an die Bürgerrechtskommission Triengen, Christoph Hürlimann, Präsident, Oberdorf 2, 6234 Triengen, oder per E-Mail an buergerrechtskommission@triengen.lu.ch einzureichen.

Die Bekanntmachung der zur Behandlung vorliegenden Einbürgerungsgesuche erfolgt gleichzeitig auch im Anschlagkasten der Gemeindekanzlei, wo die Gesuchsteller mit Foto publiziert sind.



Datum der Neuigkeit 31. Jan. 2019