Willkommen auf der Website der Gemeinde Triengen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Realisierte Massnahmen



  • Für die gemeindeeigenen Gebäude werden die Energiedaten und der Wasserverbrauch erhoben.
  • Die Hauswarte sind aufs Energiesparen sensibilisiert und haben schon entsprechende Kurse besucht.
  • Im Juni 2014 wurde eine Gebäude-Strategie für die Schulanlagen in Triengen verabschiedet. Darin sind die Raumbedarfsentwicklung und die groben Kosten enthalten. Die Vorhaben sind in der Investitionsplanung berücksichtigt.
  • Das Schulhaus Hofacker hat eine Solaranlage.
  • Auf dem Dach des Schulhauses Winikon ist eine Photovoltaikanlage in Betrieb. Zudem ist eine Erdsondenwärmepumpe installiert.
  • Die Schulhäuser Hofacker I und II sind mit Digitalstromtechnik ausgerüstet, ständige Überwachung und Auswertung am Computer.
  • Im Raumentwicklungskonzept von 2012 steht unter Punkt E4 (Nutzung der Energie - Mindestlabels): "Öffentliche Bauten werden im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten nach den aktuellsten Vorgaben konzipiert. Wir orientieren uns am Gebäudestandard 2011."
  • Auch für private Bauten werden möglichst hohe Gebäudestandards gefordert. Als Fernziel wird die 2000-Watt-Gesellschaft genannt.

 

Geplante Massnahmen



  • Einführung des Gebäudestandards 2015.
  • Sukzessive Umsetzung der vorgeschlagenen Sanierungsmassnahmen aus der Strategie (Schulliegenschaften).
  • Schrittweise Umrüstung der Strassenbeleuchtung auf LED (teilweise bereits umgesetzt).